13.10 bis 31.12 - Häska

Direkt zum Seiteninhalt
Tagebuch > 2014

Hässis Tagebuch 2014 (13.10 bis 31.12 )

Wochenübersicht 22. bis 31. Dezember 2014


  • 23.12.2014: Dienstagsstunde mit Hässi und letzte Reistunde in 2014 ;-) . Ich wollte eine Doppelstunde reiten, aber Hässi lief heute nur Solala, daher blieb es bei einer.
  • 24.12.2014: Heiligabend fahren wir ja auch immer zu unseren Beiden. Es gab einen großen Karton mit diversen Leckerlietüten für Hässi und extra Futter und wir gingen noch kurz in die Halle (Bodenarbeit und ein bischen reiten).
  • 26.12.2014: Waren wir Morgens am Stall. Häska hat ihr Weihnachstgeschenk anprobiert, eine Strass-Trense von meiner Schwester *freu*, steht ihr super. Es gab Möhrchen und wir machten wieder unsere Dehnungsübungen mit den Beiden und danach gings noch in die Halle (Bodenarbeit und Reiten)
  • 28.12.2014: Heute waren wir wieder früh am Stall. In dieser Nacht hatte es stark gefroren, so dass der Paddock ziehmlich zerklüftet war und Hässi & Hoppi da nicht wirklich rüber wollten. Wir haben dann ganz langsam geführt und dann ging es einigermaßen. Wir haben dann geputzt und dann etwas mit Halfter in der Halle warmgeführt während die Trensengebisse im Stübchen auf der Heizung aufwärmten. Dann hab ich Hässi getrenst und wir sind ca. 1,5 in die Halle. Danach gas noch Futti und wir führten die Pferde wieder auf den Paddock. Hier wurden nun per Trekker 2 Laufwege reingefahren, da konnten die Beiden dann alleine langlaufen zur hinteren Winterweide.
  • 30.12.2014: Da derzeit kein Unterricht ist aber meine Schwester arbeiten musste waren wir Abends, aber etwas früher als sonst am Stall. Wir sind dann in die Halle und ich hab wieder Bodenarbeit mit Hässi gemacht und bin noch ohne Sattel geritten. 
  • ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wochenübersicht 15. bis 21. Dezember 2014



    • 16.12.2014: Dienstagsstunde mit Hässi.
    • 19.12.2014: Erst Sprngen mit Salvaro, danach Freitagsstunde mit Hässi.
    • 21.12.2014: Morgens vor den Ponystunden noch in der Halle geritten.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wochenübersicht 08. bis 14. Dezember 2014



    • 09.12.2014: Dienstagsstunde mit Hässi.
    • 11.12.2014: Pferdephysiotermin für Hoppi & Häska bei Meike Geier. Sie hat Hässis Hinkebein erkannt, könnte Sprunggelenk und/oder Kniearthrose sein? Viel konnte sie nicht machen, aber gute Tipps haben wir bekommen.
    • 12.12.2014: Freitagsstunde mit Hässi.
    • 13.12.2014: Weihnachtsfeier vom Reitverein. Ich machte mit Häska und Salvaro bei den Weihnachtspielen mit. Mit Hässi gewann ich das Strohballenreiten und am Ende traten wir noch beim Engeleiten auf und unterstptzten den Weihnachtsmann ;-)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wochenübersicht 01. bis 07. Dezember 2014



    • 02.12.2014: Dienstagsstunde mit Hässi.
    • 05.12.2014: Freitagsstunde mit Hässi.
    • 07.12.2014: Wieder früh am Stall ritten wir morgens in der Halle. Ich stellte bei X eine Cavalettihohe Stange auf und wir übten heute viele Galoppübergänge und hüpften auch einige Mle auch mit Handwechsel überm Sprung.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wochenübersicht 24. bis 30. November 2014



    • 25.11.2014: Dienstagsstunde mit Hässi.Sie lief schon besser als Sonntag und man konnte auch traben aber ich bin eher nur etwas rumgedüdelt.
    • 28.11.2014: Heute hatte ich zuerst Springlehrgang auf Salvaro (Teil 1 von 4). Danach hab ich meine Schwester mit Hoppi in der erste Reistunde gefilmt und nach der letzten Reitstunde bin ich noch mit Hässi in die Halle und hab meinen neuen Sattel getestet der gestern ankam ausprobiert. Er liegt gut soweit ist super schick und scheint auch ohne Gelpad nicht zu rutschen.
    • 30.11.2014: Zuerst waren wir Morgens in der Halle. Nun konnte ich meinen neuen Sattel richtig testen. Ich muss mich noch wieder an das reiten mit Sattel gewöhnen aber er ist sehr bequem und vorallem rutsch er nicht bis minimal. Als die Schulstunde anfing sind wir noch auf die Außenplätze. Hier ist Hässi auch ein bischen rumgedüst und wir sind 2 Baumstämm und die Buschhürde gesprungen und auch hier hielt der Sattel *freu*

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wochenübersicht 17. bis 23. November 2014



    • 18.11.2014: Dienstagsstunde mit Hässi. Da noch Platz war ritten wir auch noch die Reitszunde vor unserer mit. Hat sie auch trotz Abteilungreiten gut gemacht.
    • 21.11.2014: Heute hab ich einen freien Platz in der späten Reitstunde mit Hässi genutzt.
    • 23.11.2014: Auch diesmal waren wir wieder morgens kurz vor den Schulstunden in der Halle.Häska lief heute im Trab plötzlich garnicht gut, so machten wir danach noch einen kleinen Schrittspaziergang ca. 30min. Im Schritt lief sie dann wieder motivier voran.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wochenübersicht 10. bis 16. November 2014


    • 11.11.2014: Heute fuhren wir mit dem guten Vorsatz zu den Hühs vor der Stunde noch Dehnungübungen zu machen. Hat auch zeitlich ganz gut geklappt. Meine Schwester hat erst noch bei Häska mitgeholfen und dann Hoppi gemacht und ich hab hier noch kurz mitgeholfen. Folgende Übungen wollen wir nun erstmal vor jeder Stunde machen:

    - Kopf: Zungenarbeit, Maularbeit, Ohrenarbeit

    - Vorderhand: Beine nach vorne heben und dehnen und Beine abwärts kreisen

    - Hinterhand: Beine nach vorne und nach hinten heben und dehnen und Beine abwärts kreisen

    - Schweif: Ziehen, Kreisen und Druck gegen die Sitzbeinhöcker.
    Bei Häska haben wir das alles geschafft. Heute wollte ich dann mit Pad und Wärmedecke reiten, aber Häska wollte damit nicht so recht laufen, so ritt ich nacher ohne alles weiter. Da Häska in der Sattellage durch ohne alles Reiten wieder Haarbruch hat muss ich allerdings aufpassen und wieder möglichst mit Pad reiten. Sonst gibts da nacher wieder Kahle stellen im Frühing. Ich warte sehnsüchtig auf meinen Dressursattel von Ludomar, hoffe der ist bald fertig. Sollte ja etwa 10 Wochen dauern die Anfertigung. Die Stunde war ganz gut, wobei Häska etwas vollgefressen und Pupsig war. Im Galopp muss ich nun schon aufpassen, dass sie nicht zu tief kommt. Sie reagiert einfach schon richtig gut auf die Zügelhilfen und mittlerweile auch auf die seitwärts treibenden Hilfen seit ich Ende August den Kurs gemacht hab und sie hat sich in den letzten 2,5 Monaten so sehr verbessert. Am Ende bin ich mit Ihr auch hinter Hoppi über die Stange auf dem Boden. Hier wollte sie sich ganicht halten lassen und ist total abgedüst und über die Stange gehechtet. Hat ihr richtig Spaß gemacht. In Cavalettihöhe dann das gleiche. Nur noch etwas höher war dann wieder unheimlich. Danach durfte sie dann noch so etwas im Galopp rumdüsen, wobei sie einmal vor meiner RL, die die Sprungblöcke abgebaut hat plötzlich eine Vollbremsung und ein Drehung machte. Bin aber oben geblieben. Danach durfte sie noch etwas ohne alles durch die Halle laufen, hat sie auch brav gemacht.

    • 14.11.2014: Freitagsstunde mit Hässi. Zuvor haben wir nach dem Putzen wieder ihre Übungen gemacht. Das Ohrenabstreichen mag sie am liebsten, da wird sie gaaanz müde. Etwas mehr als die halbe Stunde ritt ich mit Pad und danach noch ohne. War heute keine Sternenstunde aber ganz ok. Wir waren zu 6 in der Halle und heute ritten sich irgendwie alle im Weg. In der einen vorderen Ecke saß zudem ein Monster (grüner Springblock mit Decke drauf) bei dem Häska nicht lang wollte. Am Ende ging es noch über eine cavalettihohe Stange. Hier wurde Pupsi wieder zu flott und ich musste läger im Schrit drauf zu und dann erst los, so ging es. Danach war noch eine andere Reitstunde um Pupsi hatte Pause. Um kurz nach 21 Uhr ging meine Schwester noch mit Hoppi in die Halle zum longieren und ich für Bodenarbeit mit Pupsi. Hat sie heute richtig gut gemacht, vorallem auch die Seitengänge. Vorallem hat sie heute alleine den Kof am Ende der Übung abgesenkt und lange dort gehalten. Am Ende hab ich die Seitengänge noch zu reiten versucht. Nach links klappte es schon recht gut, nach rechts wollte sie nicht so recht. Ich bin aber schon stolz wie gut sie sich mittlerweile drücken lässt und auf die Schänkel reagiert.
    • 15.11.2014: Vereinsjagd. Meine Schwester hat mir mit Hässi geholfen und auch die Jagd gefilmt. Hässi war gut drauf und auch etwas zu wild zum Springen, wir sind diesmal nur über ein Hinderniss. Insesamt war sie aber sehr brav und händelbar. Hier gibt es Jagd-Fotos
    • 16.11.2014: Sind wir morgens vor den Schulreitstunden nur kurz in die Halle. Hässi hatte keinen Muskelkater sondern war sehr gut und locker drauf von der Jagd und hatte Lust zu galoppieren.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wochenübersicht 03. bis 09. November 2014


    • 04.11.2014: hatte ich wieder Unterricht. 
    • 07.11.2014: Erst Springen mit Salvaro (Springgymnastic 3/3). Damach hatte meie Schwester Stunde und ich ritt Pupsi noch später am Abend allein ohne Sattel in der Halle. Ohne störende Mitreiter hatte ich genug Platz für alle Übungen. Hab auch im Außengalopp durch die ganze Bahn wechsel geübt, das kann sie schon ganz gut. Ihre Anlehnung in allen 3 Gangarten ist auch schon gut geweorden, jetzt neigt sie eher dazu wenn ich nicht richtig dransitze ihren Kopf hinten die Senrecte fallen zu lassen. Da muss ich versuche sie mehr vorwärts zu reiten. Da das Hals aufwölben auch sehr anstregend ist lasse ich ihr auch immer mal wieder die Zügel lang zum Stecken.
    • 09.11.2014: waren wir auf einem Bodenarbeits und Mobilitätskurs mit Hoppi. Schwesters Freundi und ich waren Zuschauer. Der Trainer dort war nicht so toll aber einige interessante Sachen haben wir mitgenommen.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wochenübersicht 27. Oktober bis 02. November 2014


    • 28.10.2014: Doppelstunde mit Hässi. Hässi hat viel Energie, deshalb bin ich spontan auch noch die Stunde vor unserer Stunde mitgeritten, da dort ein Platz frei wurde. Sie war heute sehr gut drauf und in allen Gangarten gut an der Hand. Sogar als wir Abteilung ritten, was mit Ihr sonst schwierig ist, da sie dann oft nur noch düst. Diesmal lief auch das super. Wir haben auch Seitengänge im Schritt und Trab versucht und se hat sich sehr bemüht die Ansätze kann man schon erkennen.

    • 31.10.2014: Erst Springstunde mit Schulpferd Salvaro (Springgymnastic 2 von 3). Wir hatten 4 Cavalletis in Reihe und 3 Kreuze in Reihe. Später wurden 2 der 4 Cavaletti noch übereinander gestellt und bei der Kreuzreihe das mittlere zum Steil umgebaut. Salvaro war heute schwer im Galopp zu halten aber ansonsten gut drauf. Am Ende durfte wir die 4er Cavaletti-Reihe auch mal freihändig springen. Hat 2 mal gut geklappt. Video hierzu folgt. Danach hab ich Pupsi fertig gemacht. Pupsi war heute nicht so gut drauf, da die Ponys nochmal auf eine neue Weide gewechselt sind und sie mal wieder ganz schön aufgegast und schnaufig war. Dann musste sie noch die ganze Stunde Pipi und hat erst gegen Ende gemacht. Alles in allem lief sie dafür aber ordentlich. Am Späten Abend war dann noch Einstellerversammlung. Die Ponyweide bekommt eine zweite Heuraufe und der Strohliegeplatz wird teilüberdacht mit 6x8m *freu*. Mal gucken wie das so wird.
    • 02.11.2014Heute haben wir dann einen gemütlichen 2 Stunden Ausritt in unseren Wald gemacht. Wir waren zu fünft und ich ritt mit Häska vorne. Das klappt seit diesem Jahr auch richtig super. Sie geht überall lang ohne Probleme und auch in allen Gangarten.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wochenübersicht 20. bis 26. Oktober 2014


    • 21.10.2014: Dienstagsstunde mit Hässi. Ich ritt ganz ohne Sattel, da Hässi nun doch wieder eine kleine Stelle an der Gurtlage hat. Im Fellwechsel ist sie da immer empfindlich.

    • 24.10.2014: Erst Springstunde mit Schulpferd Salvaro (Springgymnastic 1 von 3). Er hatte heute beim Putzen schon etwas Rückenweh aber lief sich gut ein und wurde lockerer. Wir hatten 3 Cavaletti in Reihe und ein einzelnes und ein Doppelkreuz. Hat alles gut geklappt. Danach machte ich wieder Pupsi fertig für die Abendstunde. Sie lief gut heute und kommt nun auch im Galopp schon gut an die Hand. Am Ende hab ich nochmal mit meiner Schwester getauscht. Sie durfte auf Hässi und ich auf Hoppi. Hoppi ist wieder gut in Form und lief auch passabel. Ich finde Hoppi ist sehr fein und leicht zu reiten.  Meine Schwester kam auf Hässi nicht zurecht, Hässi ist Ihr zu schwierig :) einen kleinen Galopp hat sie aber auch geschafft, nur traben klappte nicht, da wurde immer Pass draus. Hässi bekam dann heute Ihre neue Outdoordecke drauf. Die alte war leider nicht mehr ganz dicht. Nun hat sie ein neues Modell mit high neck was auch viel besser sitzt. Die Seiten sind bei ihr immer etwas lang, aber so ist sie gut geschützt.
    • 26.10.2014: Da meine Schwester noch mit Hoppi und dem Gig üben wollte blieben wir am Hof. Ich ritt ohne Sattel mit Hässi und düdelte ein bischen rum. Heute durfte sie mal ein bischen freie laufen. Später stellte ich sie auf den Springplatz zum grasen und half meiner Schwester mit Hoppi. Hoppi wurde dann eingespannt und erschreckte sich dann leider irgentwie und fing an zu buckeln so dass das Gig sich drehte und meine Schwester die Hoppi führte zu Boden gerissen wurde. Ich und eine andere Miteinstellerin konnten Ihr dann aber schnell helfen und Hoppi ausharken. Sie ist dann noch kurz vom Boden gefahren und danach haben wir nochmal das Gig nur angelegt und ich hab Hoppi dabei geführt. Hier war alles gut. 

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wochenübersicht 13. bis 19. Oktober 2014


    • 14.10.2014: Heute hatten wir wieder Unterricht. 
    • 17. bis 18.10.14: Erst kam Jutta zum Hufe machen, dann wurde Hoppi geimpft und danach fuhren wir mit Hässi auf Distanz und Hoppi hatte Pause. Leider schied Häska Samstag früh nach 30km wg. Muskulärer Hinterhandprobleme aus so dass wir vorzeitig nach Hause fuhren und Sonntag nochmal so bei den Pferden waren.
    • 19.10.2014: Heute waren wir früh da und haben die beiden geschoren. Hässi war ja schon geschoren, wir haben die Fläche nur noch etwas vergrößert. Danach waren wir noch ein bissel in der Halle. 
    Zurück zum Seiteninhalt