27.11. - 31.12. - Häska

Direkt zum Seiteninhalt
Tagebuch > 2017
Hässis Tagebuch 2017 (19.06. bis 26.11.)
Wochenübersicht 11. bis 17. Dezember 2017

  • 12.12.2017: Dienstagsstunde mit Hässi, aber vorher waren wir noch im Reitladen und ich habe die Rabattaktion von 20% auf alle Schabracken genutzt und mir eine fürs Springen gekauft, dazu noch Gamaschen und das neue Gebiss für die Kandare. Hier haben wir ein schönes günstiges einfaches von Sprenger mit kleinen Ringen gefunden, dass sollte gut passen. Leider hatte ich heute meine Reistifel vergessen, aber ich wollte auch meine neue Messe-Dressurschabracke testen und ritt dann mit Boots ohne Sporen, aber dadaurch kam ich nicht gut an, meine Beine sind dann einfach zu weit weg. Hässi war heute auch etwas prollig und düsig und hörte nicht so gut zu und gleichzeitig latschte sie auch sehr. Ich sattelte dann nochmal ab, aber viel besser war es nicht. Wir verlängerten dann noch in die nächste Stunde da wir noch Nachreitstunden hatten und dann wurde sie auch etwas lockrer. Die Stehzeit im Winter bekommt ihr auch nicht so. Sie sind sehr lange draußen aber bei dem Wetter und Matsch steht sie ja auch nur an der Heuraufe rum. Wir machten dann noch schnell Heunetzte und Boxen und fütterten die Beiden und brachten Sie dann auf den Paddock.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wochenübersicht 27. November bis 10. Dezember 2017

  • 28.11.2017: Dienstagsstunde mit Hässi, wieder mit Dressursattel. Auch diesmal saß er gut, aber in der Gruppenstunde hatten wir noch mehr Probleme als am Sonntag unsere Figuren und Lektionen zu reiten. Ich hab mir noch eine A-Aufgabe vorlesen lassen die war ganz ok, bis auf dass sie wieder im Galopp einen Düseanfall mit Kopfhochreißen hatte. Am Ende bin ich dann noch ohne Sattel trocken geritten.
  • 29.11. bis 08.12. leider keine Berichte gespeichert.
  • 09.12.2017: war ich mit Freundin J. auf der Pferd & Jagd in Hannover und hab für Hässi auch schöne Sachen gefunden *freu*.
  • 10.12.2017: Zuerst haben wir Hässis Weihnachtsgeschenk anprobiert, da wir testen müssen ob es passt, sie bekommt eine Dressurkandarre. Der Zaum saß gut und auch das Kandarengebiss mit Kinnkette und Schoner passt ich brauche nur eine neues Gebiss als Unterlegtrense, da meine Olivenkopfgebisse bzw. die Ringe hier zu klobig sind. Das hat einige Zeit in Anspruch genommen so waren wir erst spät in der Halle. Ich noch deutlich schneller als meine Schwester, da ich ohne Sattel ritt. Einmal hat hinter der Halle etwas gescheppert und alle inkl. Hässi waren ganz aufgeregt, da hab ich ihren Herzschlag sogar im Hinter gemerkt. Sie hat der hinten kurzen Seite dann auch nicht mehr ganz getraut und war etwas guckig, insgesamt lief sie heute aber sehr gut und vorallem in einem schönen gesetztem Galopp. Meine Schwester kam dann erst sehr spät in die Halle und danach haben wir sie noch auf den Außenplatz begleitet und sind mit unserer neue Abschwitzdecke noch viel Schritt geritten.
Zurück zum Seiteninhalt